018 James Bonds Frauen. Geschüttelt, nicht gerührt.

James Bond. Der Märchenprinz, der seine Vorliebe für geschüttelte Martinis in den letzten Jahren abgelegt hat, aber nicht die Vorliebe für schöne Frauen und schnelle Autos. Der unerreichbare Traum…eines jeden Mannes. Denn beim genauen Hingucken lässt sich feststellen, dass es sich bei der Charaktere des James Bond um einen Männertraum handelt, der nicht so einfach zu erfüllen ist. Selbst wenn Mann bei der nächsten Jobvermittlung oder Umschulungsmaßnahme Geheimagent angeben sollte. James Bond bleibt eine unerreichbare Märchenfigur und als solches funktioniert sie einwandfrei. Interessanter als die Männerfigur, sind jedoch die Frauen, die sich in den letzten Jahren zwar in Punkto Schönheit in nichts nachstehen, aber mit den Jahren immer intelligenter, witziger und schlagfertiger wurden. Bei den Männern blieb es eher an der Oberfläche: gut oder böse, interessiert an schnellen Autos und Frauen, mit denen außer einem amourösen Nachmittag nichts weiter läuft. Auch wenn der neue James mittlerweile so etwas wie Empfindungen nach außen lässt. Er wird auch älter und lernt dazu. Wenn es allerdings eine weibliche Jane Blond gäbe, wie sehe die wohl aus?

Hört selbst – viel Spaß dabei, wünscht Euch Herr Bumms und Frau Dings.

Shownotes:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.