TP_38 Wenn Frauen regieren

 

FullSizeRender-2

Vorab möchten wir auf einen Flyer aufmerksam machen:

http://thea-blog.de/frauenrechte-in-deutschland-flyer-fuer-fluechtlinge/#respond

Geflüchtete Frauen können hier mehr über ihre Rechte erfahren. Auch männlichen Flüchtlingen sei diese Lektüre empfohlen. Der Flyer ist in mehreren Sprachen verfügbar. Mehr Informationen findet man unter oben genannten Link beim thea-blog. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Birte Vogel, dass wir ihre Seite verlinken dürfen.

In unserer aktuellen Folge beschäftigen wir uns mit Frauen, die in machtvollen Positionen versuchen die Menschheitsgeschichte auch zur Frauengeschichte zu machen. Beim näheren Betrachten finden sich neben Angela Merkel und Hillary Clinton auch Taiwans Präsidentin Tsai Ing-Wen, der von ihren politischen Gegnern vorgeworfen wird, dass sie als Single nicht die emotionalen Bürden von Liebe, Familie und Kindern nachempfinden kann und aus diesem Grund den Radikalen zuzurechnen ist. Als Frau ein machtvollen Amt zu bekleiden ist in unserer Welt schwierig, aber offenbar gänzlich unmöglich, wenn Frau unverheiratet  ist und lieber die Zeit mit Katzen als mit dem anderen Geschlecht verbringt. Wo uns das alles hinführt erklären Herr Bumms und Frau Dings persönlichen Priorotäten entsprechend, die an dieser Stelle wie immer viel Spaß beim Hören wünschen.

Shownotes:

  • Frauenrechte in Deutschland – Flyer für Flüchtlinge: Thea-blog
  • 21. Oktober 2006 – Vor zehn Jahren: CDU beschließt ein Frauenquorum: Stichtag im WDR
  • China nennt Taiwans Präsidentin wegen Single-Dasein “radikal”: die Presse
  • Angela Merkel: wikipedia

 

Kommentar verfassen