Archiv der Kategorie: Gewalt gegen Frauen

TP_61 #metoo

#metoo – müsste eigentlich #wetoo heißen, denn auch Frau Dings und Herr Bums beschäftigen sich in dieser Sendung mit dem Hashtag, unter dem sich immer mehr Frauen als Opfer von sexuellen Übergriffen von Männern  öffentlich zu erkennen geben.

Ins Rollen gebracht wurde die Aktion durch den Skandal um den Hollywoodproduzenten Harvey Weinstein.

Unter #metoo – zu deutsch „ich auch“, kann man lesen, welche Erfahrungen Frauen mit Sexismus, Chauvinismus und Übergriffen gemacht haben.

Frau Dings und Herr Bums diskutieren in dieser Folge darüber, ob sich diese Internetwelle durch die Hirne chauvinistischer Männer spült und diese von Unrat befreit, oder den langen Kampf für Freiheit, Gleichberechtigung und gegen Gewalt mit sexistischer Prägung verwässert.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören.

TP_49 Jahresrückblick 2016

Was hat uns dieses Jahr bewegt?

Waren es all die Menschen, die von der großen Bühne abgetreten sind und unsere Jugend maßgeblich mitbestimmt haben, vielleicht auch die Melodie zu dieser Zeit beigetragen haben? Ob David Bowie oder George Michael? Oder war es vielleicht Prinzessin Lea, in die die Jungs alle unsterblich verliebt waren, natürlich neben der ersten Klassenlehrerin?

War es vielleicht die Angst vor menschlicher Unzurechnungsfähigkeit, vor Wutbürgern oder einfach nur vor Irrationalität?

Was konnten wir dem gegenüberstellen, wie sieht unser Jahresabschluss aus?

Was konnten wir im Positiven verbuchen?

Dies alles tragen wir in diesem Jahresrückblick zusammen und wünschen euch viel Spaß beim Hören und vor allem Gesundheit und Zufriedenheit für das Jahr 2017.

Frau Dings und Herr Bumms

Die Shownotes befinden sich in der Markerliste mit Verlinkung.

An dieser Stelle besonders möchten wir hier den Podcast: Aufwachen von Tilo und Stefan aufmerksam machen. Für alle die, die sich für Politik interessieren und dies über den “mainstream” hinaus.  Aus diesem haben wir den Soundschnippsel zu Elmar Thevessen herauskopiert – danke hierfür.
Die aktuelle Folge findet ihr hier: Aufwachen!

TP_35 Pöbeln für die Männlichkeit

Pöbeln

Was wenn Männer nicht mehr weiter wissen und das Netz zum Pöbeln nutzen?
Wie verletzt muss Mann sein, um sich nur noch frauenfeindlich marodierend durch´s Netz zu bewegen? Welche Beweggründe liegen zugrunde und wohin führt diese Attitüde? Das ist der erste Themenbereich, mit dem sich Frau Dings und Herr Bumms in diesem Podcast beschäftigen.

Zufällig stießen wir beide gleichzeitig auf das zweite Thema mensplaining.
Wenn Mann Frau die Welt erklärt:
* obwohl Frau das nicht will,
* es nur zum Zwecke dient,
-sich aufzuspielen,
-zu unterjochen,
-Frau ihrer Führungsposition zu entheben

Beide Themen fußen nicht auf Kommunikation und Austausch auf Augenhöhe. Auch steht weder Versöhnung noch sachliches Mitteilen im Vordergrund, aber beide Themen sind dazu angetan, dass man sich über sie zurecht aufregen kann.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören und vielleicht auch beim Aufregen.

Shownotes:

 

Wie ein Klaps auf den Mund

Die Zeit

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2016-05/mansplaining-frauen-diskrimierung-maenner-sexismus-kommunikation-job

Gleichberechtigung heute

Die Süddeutsche

http://www.sueddeutsche.de/leben/gleichberechtigung-maenner-muessen-feministen-werden-1.2955747

Google-Mitarbeiter wollen weibliche Emojis

Spiegel onliline

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/emojis-google-mitarbeiter-wollen-weibliche-ideogramme-a-1091756.html

TP_20 Der Wetterbericht warnt: Machos vermehrt im Norden

Am 25. November war der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Dieser Tag wird seit 1981 von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen jedes Jahr mit verschiedensten Veranstaltungen begangen und versteht sich als Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt in jeder Form gegenüber von Frauen und Mädchen.
Im V(F)ordergrund stehen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen und haben die allgemeine Stärkung der Frauenrechte zum Ziel.
Themen des Tages sind:
Zwangsprostitution

  • sexueller Missbrauch,
  • Vergewaltigung
  • Beschneidung von Frauen,
  • häusliche Gewalt
  • Zwangsheirat
  • vorgeburtliche Geschlechtsselektion,
  • weibliche Armut,
  • Sextourismus,
  • Zwangsheirat
  • und Femizid

 

Frau Dings und Herr Bumms wollen mit Hilfe dieser Sendung auf die oben genannten Themen aufmerksam machen und berichten ausführlich über häusliche Gewalt. Erstaunt sind sie darüber, dass der häufigste sexuelle Missbrauch nicht in der Öffentlichkeit passiert, sondern in den heimischen vier Wänden. Frau Dings zitiert einige Statistiken, die dies belegen und auch Herr Bumms belegt mit einer Studie, dass es ein Nord- Südgefälle in Europa gibt. Die meisten Übergriffe auf Frauen finden in den skandinavischen Ländern statt. Aber nicht nur  Mädchen und junge Frauen werden von häuslicher Gewalt heimgesucht, sondern auch, und dies kann man kaum glauben, ältere Frauen ab 60 Jahren.

Frau Dings zeigt abschließend auf, dass Vieles, dass wir geschildert haben, stark von dem jeweiligen Lebensmodell abhängt, das „Frau” gewählt hat und weist somit auf eine der nächsten Sendungen hin, die sich mit Lebensmodellen beschäftigen wird.

Shownotes:

  • Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: arte.tv
  • Wenn Frau sich “nicht genügende wehrt!”: br.de
  • Häusliche Gewalt gegen ältere Frauen ist immer noch ein tabu: hilfetelefon